Link zur Hauptnavigation Link zum Inhalt
Abenteuer Angeln
Abenteuer Angeln

Angelabenteuer Peenestrom und Peene, dem "Amazonas des Nordens"

"Die Peene und der Peenestrom haben, was Raubfischangler begehren: Barsche und Hechte, Zander und Rapfen, Aale und Welse. Und dieses "All-inklusive-Raubfischpaket" gibt es eingebettet in die atemberaubende Natur des größten intakten Niedermoores Westeuropas" so beschreibt das Fachmagazin "Der Raubfisch" das Angelrevier.
Lust, das Angeln mal auszuprobieren? In Mecklenburg-Vorpommern können auch Interessierte ohne Angelschein ihr Glück probieren. Mit dem Touristen-Angelschein (Angelerlaubnis online erwerben) und einer örtlichen Angelerlaubnis, die in den Ortsbehörden erworben werden kann, kein Problem. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren dürfen kostenlos mitangeln. Das Abenteuer Angeln kann beginnen!
Unser Naturcamping ist der ideale Start- und Zielort Ihrer Angeltour. Im Stichkanal können mitgebrachte Boote zu Wasser gelassen und "geparkt" werden. Gerne können Sie auch bei uns ein Angelboot mieten und mit der Beute direkt an die Haustür fahren.
Mehr zum Angeln in MV

Peene-Infos

Die Peene ist das vermutlich fischartenreichste Fluss-System in Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt wurden 37 Fischarten nachgewiesen, die ständig oder zumindest zeitweise in der Peene leben.
Der Fluss selbst ist neben seiner geringen Strömung durch winterliche Klar- und sommerliche Trübwasserphasen sowie einen im Uferbereich üppigen Schilf- und Krautwuchs gekennzeichnet. Sie fließt in ihrem Unterlauf durch das größte zusammenhängende Niedermoorgebiet Europas, das in weiten Teilen unter Schutz steht. Auf Grund der unberührten Naturräume entlang der Peene wird der Fluss auch als "Amazonas des Nordens" betitelt.
Die Peene mündet nahe der Stadt Anklam in den Peenestrom, einem der drei Mündungsarme der Oder, der seinerseits in den Greifswalder Bodden mündet. (Quelle "Der Raubfisch")

Angel-Infos

Mehr Informationen zu Gewässer, Fangzeiten, Schonzeiten finden Sie hier: www.anglercamp-peenestrom.de